Samstag, 02. Aug. 2014


Mommessin Beaujolais

Das Haus der Mommessin wurde geerbt von den "Cluny-Mönche", die hatten das Land und die Reben auf ihre Eigenschaften um Mâcon gepflanzt, seinen Ursprung hat es im südlichen Burgund. 1865 Wählte Jean-Marie Mommessin, seine Firma am Grange-Saint-Pierre (Château de Pierreux), eines der ehemalige Nebengebäude der Abtei Cluny einzurichten.
 

Mommessin
69430 Quincié

Anbaugebiet: Beaujolais

Telefon: +33 474 690930
Telefax: +33 474 690928

Inhaber: Philippe Bardet
Kellermeister: Patrick Vivier