Mittwoch, 23. Jul. 2014


Weingut Castell

Die Spur der Familie Castell lässt sich bis ins Jahr 1057 zurückverfolgen. Seit dem Jahr 1202 trägt die Familie den Grafentitel und hat bis 1806, als die Grafschaft im Königreich Bayern aufging, die Geschicke der Region zwischen Main und Steigerwald geprägt. Im Jahr 1901 wurden die Grafen vom Bayerischen König in den Fürstenstand erhoben.

Wir laden Sie ein, anhand des Zeitstrahls das Casteller Archiv zur Familien-, Weinguts- und Ortsgeschichte kennen zu lernen und nebenbei bemerkenswerte Weinbauereignisse aus den letzten 1000 Jahren zu entdecken.
 
Fürstlich Castell`sches Domänenamt
Schlossplatz 5
97355 Castell
 
Tel. +49 (0) 9325 601 60
Fax. +49 (0) 9325 601 88